Olympia.sichten - Workshopnachmittag

Kurzbeschreibung: 
Die Olympischen Spiele in Rio und ihre Auswirkungen auf die Menschen vor Ort ist das Thema des Workshopnachmittags. Wir hören Berichte von Menschen aus Rio, die ihre Erfahrungen mit uns teilen werden. Die methodische Vielfalt ist dabei sehr wichtig, damit die Teilnehmer/innen diese komplexen Inhalte dann einfach und spannend mit Kindern bearbeiten können. Denn es ist uns ein großes Anliegen, dass sich Kinder schon früh mit Themen der Nachhaltigkeit beschäftigen und dafür sensibilisiert werden.
Beschreibung: 
Die Olympischen Sommerspiele 2016 finden heuer in Rio de Janeiro, Brasilien, statt. Rio war bereits vor zwei Jahren bei der Herren-Fußballweltmeisterschaft mit Kinder- und Menschenrechtsverletzungen konfrontiert: Enteignungen, Landnahme, Bodenspekulationen, Zwangsumsiedlungen, Umweltzerstörung und vieles mehr. Auch jetzt haben die Menschen wieder mit diesen Situationen zu kämpfen. Am Welt.sichten Tag arbeiten wir gemeinsam mit Jungschar-Gruppenleiter/innen und anderen Interessierten zu politischen und sozialen Aspekten rund um die Spiele in Rio. Von Projektpartner/innen der Dreikönigsaktion, die uns an diesem Nachmittag beehren, erfahren wir aus erster Hand, was in der Stadt am Zuckerhut gerade vor sich geht und wie das die Menschen vor Ort betrifft. Die jugendlichen Gäste haben selbst erlebt, was die Vorbereitungen der Olympischen Spiele mit sich bringen und teilen diese Erfahrungen mit uns. Sie selbst sind Teil des Projekts SER - Se essa rua fosse minha... (Wenn diese Straße meine wäre... Titel eines bekannten brasilianischen Kinderliedes), die das Konzept des sozialen Zirkus entwickelten. Mit künstlerischen Ausdrucksformen soll die Persönlichkeit von Kindern gestärkt und mit ihnen Alternativen zum Leben auf der Straße entwickelt werden. SER nimmt derzeit die Auswirkungen von Sportgroßveranstaltungen verstärkt in den Blick. Gemeinsam mit den Projektpartner/innen und den Jungschar-Gruppenleiter/innen werden wir viele Methoden zur Arbeit mit Kindern ausprobieren, die dann von den Teilnehmer/innen direkt in den Gruppenstunden umsetzen werden können. Es ist uns ein großes Anliegen mit Kindern zu solch schwierigen Themen zu arbeiten und das auf eine kindergerechte Art und Weise. Wir geben den Gruppenleiter/innen deshalb Methoden und Werkzeuge, um auch komplexe Inhalte gut und spannend vermitteln zu können.

Details:
Termine: 
4. Juni 2016
Zeit: 14:00 bis 18:00

Webseite:  http://wien.jungschar.at/angebote/veranstaltungen/weltsichten/
Veranstalter:  Kath. Jungschar Wien
Kontaktperson:  Johanna Walpoth
Mail:  johanna.walpoth@jungschar.at
Adresse:
Sonnenfelsgasse 19
Alte Burse
1010 Wien
Themen:
Bildung
Veranstalter:  Kath. Jungschar Wien
Kontaktperson:  Johanna Walpoth
Mail:  johanna.walpoth@jungschar.at
Skip to content