Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Naturvielfalt genießen! Kräuterworkshop im OJAD-Stall mit anschließender gesunder Jause

Kurzbeschreibung:

Mit der erfahrenen Käuterpädagogin Nina Humpeler die Kräuter im Ried kennenlernen. Erfahren, was alles essbar ist und welche Pflanzen giftig sind. Ein Workshop für Jung und Junggebliebene in der kleinen Farm der Offenen Jugendarbeit Dornbirn.

Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmenden eine gesunde Jause im Stall.

Anmeldung und Infos unter:
sebastian.mischitz@ojad.at

Langbeschreibung:

Mit der erfahrenen Käuterpädagogin Nina Humpeler die Kräuter im Ried kennenlernen. Erfahren, was alles essbar ist und welche Pflanzen giftig sind. Ein Workshop für Jung und Junggebliebene in der kleinen Farm der Offenen Jugendarbeit Dornbirn.

Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmenden eine gesunde Jause im Stall.

Anmeldung und Infos unter:
sebastian.mischitz@ojad.at

Art der Veranstaltung: Biobrunch
Max. Anzahl Teilnehmer: 20

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Sebastian Mischitz
E-Mail: sebastian.mischitz@ojad.at

Veranstaltungsdetails

Ort: Scheibenstraße 28
Lauterach, 6923
Vorarlberg
Termine: 6. Juni 2018
Zeit: Uhrzeit nach Vereinbarung
Kontakt: Sebastian Mischitz
E-Mail: sebastian.mischitz@ojad.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Biodiversität Ernährung Gesundheit

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Titanic – Oder der Eisberg hat immer Recht
Ein Theaterstück von Café Fuerte Die Titanic ist das größte, schnellste und luxuriöseste Schiff aller Zeiten, ein Wunderwerk der Technik. Sie...

Lern.Wirk.Raum: Schatzkiste Handy mit Linda Mauksch & Theresia Tschol-Alsantali
An diesem Abend sensibilisieren uns Linda & Theresia für die sozialen und ökologischen Auswirkungen der Handyproduktion - vom Rohstoffabbau bis ...

Kinderuni Vorarlberg – Warum ist es ein Problem, wenn das Klima sich verändert?
Alle reden vom Klimawandel, aber was bedeutet er eigentlich? Kann ich die Veränderungen bereits heute wahrnehmen? In der Vorlesung hört ihr nicht nu...