Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Mit den Wanderschafen unterwegs

Kurzbeschreibung:

Wir ziehen mit einer Schafherde über Wiesen, durch Wälder, auf Straßen und Wegen zügig zur nächsten Weide. Übungen mit der Herde und den Border Collies bereiten uns auf diese Rolle vor. Wir erfahren Wissenswertes über die einzige Wanderschäferei Oberösterreichs sowie ihre Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt. Für Schulklassen oder andere Gruppen ist auch ein Zusatzprogramm mit Grillen und Wildnispädagogik möglich.

Langbeschreibung:

Wir wandern mit Oberösterreichs einziger Wanderschäferei, die mit rund 400 Schafen ca. 45 Hektar an Flächen in den Gemeinden Hirschbach und Neumarkt beweidet, von einem Treffpunkt aus zur Herde. Dabei lernen wir, dass ein Teil dieser Weideflächen Naturschutzflächen mit unterschiedlicher Zielsetzung sind, wie etwa Pflegemaßnahmen oder Anforderungen an Beweidungsdauer, Beweidungszeitpunkt und Besatzdichte. Auf unserem Weg vorbei an Weideflächen vertiefen wir das Wissen über die Arbeit des Wanderschäfers. Wir beleuchten Themen wie Pflanzen und Tierwelt und deren Beeinflussung durch Beweidung, weiters traditionelle Landwirtschaft und Wanderschäferei sowie Umgang mit Jägerschaft und Kritikern. Startpunkt unserer Naturschauspiel-Schäferwanderung ist eine bereits abgeweidete Fläche, um die Zugstrecke, die wir mit den Schafen zurücklegen, möglichst attraktiv und naturnah zu gestalten. Daher wird auch erst relativ kurz vor dem Termin über die Auswahl der Herde und den genauen Ablauf der Schäferwanderung entschieden.

Nach der Erklärung von Arbeitstechniken, wie Koppelarbeit mit Weidenetzen und Hütearbeit mit Border Collis, üben wir uns im praktischen Umgang mit den Schafen. Dann beginnt das eigentliche Ziehen mit der Herde, das bis zu einer Stunde dauern kann. Wir begleiten die Herde, arbeiten mit unseren Hunden und übernehmen je nach Eignung kleine Arbeiten, wie Wege sperren oder Lämmer treiben. Bei längeren Zugstrecken gönnen wir uns zwischendurch eine Pause. Nach Erreichen des Zieles und Versorgung der Schafe, gibt es einen Schnaps und Kostproben von leckeren Schafprodukten.

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung; Anmeldung

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Günther Kramer

Veranstaltungsdetails

Ort: Treffpunkt: Parkplatz bei der Gemeinde/Lagerhaus
Gemeinde Hirschbach, 4242
Oberösterreich
Termine:
Zeit: 9:30 – 12:30 Uhr
E-Mail: info@derkramer.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Kultur Landwirtschaft Naturschutz Ökologie


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Montagsakademie: „Die Welt wird immer heller“
Live-Übertragung des Vortrags von PD DDr. Thomas Posch, Institut für Astronomie, Universität Wien zum Thema „Die Welt wird immer heller – Licht...

Kleinzeller Projektwerkstatt
Jetzt geht's ans Umsetzen! Bei den Veranstaltungen von "Kleinzell - Zukunft gemeinsam gestalten!" sind viele Ideen für unseren Ort diskutiert und en...

Naturschauspielführung „Labor im Moor“
Forschungsexpedition mit Laptop und Mikroskop im Ibmer Moor...