Meine Welt und die 17 Ziele

Kurzbeschreibung: 
SchülerInnen lernen die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) kennen und machen sich bewusst, warum es was bringt, gemeinsam diese Ziele bis 2030 umzusetzen.
Beschreibung: 
Im Jänner 2016 trat die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in Kraft und beinhaltet die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele. Die Vereinten Nationen haben damit beschlossen, bis zum Jahr 2030 auf ökologischer, sozialer und ökonomischer Ebene eine Entwicklung zu schaffen, die Frieden und Wohlstand für alle Menschen und den Schutz der Umwelt und des Klimas ermöglicht. Ziel ist es, alle Menschen miteinzubeziehen, wenn es darum geht, eine lebenswerte Zukunft zu schaffen. Im Workshop werden die Ziele vorgestellt. SchülerInnen machen sich über den persönlichen Rohstoff- und Energieverbrauch Gedanken und überlegen, in welchen Bereichen des Alltags Verhaltensänderungen sinnvoll sind. Die SchülerInnen werden motiviert, Aktionen für eine lebenswerte Zukunft zu setzen und andere Menschen in ihrem Umfeld damit anzustecken. Der Aktionstag dauert 4 Unterrichtseinheiten und wird von einer Mitarbeiterin des Umwelt-Bildungs-Zentrums Steiermark geleitet. Das Programm ist der jeweiligen Schulstufe, dem Alter entsprechend, angepasst. Auftraggeber: Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 14 (Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit), Referat Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit im Rahmen der Schulinitiative "Footprint-Schulen Steiermark"

Details:
Termine: 
28. Mai 2018, 29. Mai 2018, 3. Juni 2018
Zeit: 8:00 bis 12:00

Veranstalter:  Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Kontaktperson:  Mag. Nina Köberl
Mail:  nina.koeberl@ubz-stmk.at
Adresse:
Grazbachgasse 71
HAK Grazbachgasse, Graz
8010
Schulworkshop
Themen:
Bildung, Globale Gerechtigkeit, Nachhaltiger Konsum, Partizipation und Gesellschaft
Veranstalter:  Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Kontaktperson:  Mag. Nina Köberl
Mail:  nina.koeberl@ubz-stmk.at
Skip to content