Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Mehr mit Weniger – Workshopreihe zur Befreiung von unliebsamen Gewohnheiten

Kurzbeschreibung:

Wir besitzen immer mehr Dinge und haben immer weniger Zeit, sie zu genießen. Doch wie können wir Zeit und Raum schaffen für Dinge, die uns wirklich wichtig sind?

Gemeinsam schaffen wir Bewusstsein für einen einfachen, am Wesentlichen orientierten Lebensstil und dem damit verbundenen Ressourcenverbrauch. Eine konkrete Aktion soll uns dabei helfen.

Nach einem Monat kommen wir zusammen und tauschen uns aus, wie es uns in der Umsetzung der Aktion gegangen ist, was wir voneinander lernen können und wie wir Änderungen in den Alltag übernehmen können.

Langbeschreibung:

Wir besitzen immer mehr Dinge aber haben immer weniger Zeit, sie zu genießen. Unser Ressourcenverbrauch steigt, aber die Zufriedenheit mit unserem Leben sinkt. Ist das ein Zufall? Wir zahlen offensichtlich einen hohen Preis für unseren Lebensstil. Steigende Rohstoff- und Energiepreise lassen uns erahnen, wie verletzlich wir durch unsere Gewohnheiten und hoch geschraubten Ansprüche geworden sind. Tief im Inneren wissen wir, dass es so auf Dauer nicht weiter gehen wird. Es ist an der Zeit, dass wir uns von scheinbaren Bequemlichkeiten verabschieden und ein einfacheres, am Wesentlichen orientierteres Leben mit weniger Abhängigkeiten und mehr Freizeit leben.
Jede Gruppe wird von uns an zwei Abenden begleitet, Zeit und Raum für die Dinge zu schaffen, die wirklich wichtig sind. Alle Teilnehmer bekommen Werkzeuge, Hilfestellungen und Unterstützung mit denen es gelingt, das zu ändern, was schon lange ansteht. Und durch das darauffolgende Einüben, verändern sich Bewusstsein und Gewohnheiten.
Nach einem Monat kommen wir noch einmal zusammen und tauschen uns aus, wie es uns in der Umsetzung ergangen ist, was wir voneinander lernen können und wie wir schrittweise mehr von dem, was uns gut tut, bekommen können.
Wir laden zudem auch alle an diesem Thema interessierte Menschen aus Gemeinden, Vereinen, Organisationen, Schulen oder Unternehmen ein, in ihrem Umfeld 10 Gleichgesinnte zu finden und damit eine neue "Mehr mit Weniger" Gruppe ins Leben zu rufen.
Interessenten, die eine Gruppe etablieren oder an einer Gruppe teilnehmen wollen, melden sich bei Laura Meusburger (LM@kairos.or.at) oder Christoph Breuer (cb@kairos.or.at).

Folgetermin: 4.11.2014; VHS Hohenems; 19.00b bis 21.30 Uhr

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Kairos gGmbH im Auftrag der Energieautonomie Vorarlberg
Adresse: Kirchstraße 35 6900 Bregenz
Weitere Angaben: VHS Hohenems

Veranstaltungsdetails

Ort: VHS Hohenems Graf-Maximilian-Straße 8 6845 Hohenems
Hohenems, 6845
Vorarlberg
Termine:
Zeit: 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr
Webseite: http://www.kairos.or.at/projekte/projektansicht/article/mehr-mit-weniger.html
E-Mail: LM@kairos.or.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Gesellschaft Globale Gerechtigkeit Nachhaltiger Konsum Ressourcenschonung Soziales Engagement


Facebooktwitterpinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

1. Kleidertauschparty der e5-Gemeinde Rankweil
Tauschrausch statt Kaufrausch Euer Kleiderschrank platzt mal wieder aus allen Nähten? Habt ihr Kleidung die noch zu tragen sind, die aber schon s...

Klima- und Umweltschutz bei der Atkion „Lange Nacht der Kirchen“
Eine halbstündige Präsentation zum Thema Klima- und Umweltschutz...

„Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt“
Conrad Amber ist ein Vorarlberger Naturfotograf, Buchautor und Visionär. Der Vortrag im im Saal des Seniorenhauses Schützengartenstraße bezieht s...