Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Macht euch die Erde untertan: Ökosystemare Dienstleistungen zum Wohle der Menschheit?

Kurzbeschreibung:

Öffentlicher Vortrag und Diskussion zum Konzept ökosystemarer Dienstleistungen. Kritiker warnen dabei vor einer zunehmenden Ökonomisierung der Natur. Anhand von Fallbeispielen aus Lateinamerika und Asien wird die Problematik vorgestellt.

Langbeschreibung:

Ökosysteme, wie Wälder oder Feuchtgebiete stellen Nahrungsmittel und Rohstoffe bereit, die von Menschen genutzt und gehandelt werden. Gleichermaßen wichtig für den Menschen sind die regulatorischen Funktionen und kulturellen Werte von Ökosystemen, denen jedoch oft eine geringere Beachtung entgegengebracht wird. Insbesondere tropische und subtropische Ökosysteme unterliegen einem starkem Bevölkerungs- und Nutzungsdruck, der häufig zu deren Verlust oder Degradation führt. Dadurch werden wichtige Funktionen, wie Kohlenstoffspeicherung und Erosionsschutz beeinträchtigt und die biologische und kulturelle Vielfalt gemindert. Das Konzept ökosystemarer Dienstleistungen zielt darauf, direkte und indirekte Werte von Ökosystemen zu erfassen und diese in eine ökonomische Gesamtrechnung einzustellen. Dies ruft aber auch Kritiker auf den Plan, die von einer zunehmenden Ökonomisierung der Natur warnen. In seinem Vortag stellt Herr Dr. Nehren vom Institut für Technologie- und Ressourcenmanagement in den Tropen und Subtropen der TH Köln das Konzept anhand von Fallbeispielen aus Brasilien, Chile, Indonesien und Vietnam vor.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Innsbrucker Geographische Gesellschaft
E-Mail: igg@uibk.ac.at
Webseite: https://www.uibk.ac.at/geographie/igg/
Weitere Angaben: Institut für Geographie, Universität Innsbruck
Adresse: Innrain 52, 6020 Innsbruck

Veranstaltungsdetails

Ort: Innrain 52e
Universität Innsbruck, 6020
Tirol
Foyer GEIWI, Hörsaal 7, EG
Termine:
Zeit: 19:15 bis 20:45 Uhr
Webseite: https://www.uibk.ac.at/events/2018/05/22/macht-euch-die-erde-untertan-oekosystemare-dienstleistungen.xml
Kontakt: Josef Aistleitner
E-Mail: igg@uibk.ac.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Globale Gerechtigkeit Klimaschutz Landwirtschaft Nachhaltiger Konsum

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

The Upcycling Convention
Die UpCon ist eine Initiative um Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen rund um das Thema Upcycling und Wiederverwendung zu stimulieren und sichtb...

1. Netzwerktreffen der Klimabündnis Bildungseinrichtungen
Wie können Sie mit Ihrer Bildungseinrichtung im Klimaschutz aktiv werden? Am Programm des ersten Netzwerktreffens stehen Infos und News zu Klimawande...