Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Klimabewusste Stadtentwicklung

Kurzbeschreibung:

Bei einer Radexkursion durch das Stadtgebiet Feldkirchs stellen Stadtbaumeister Gabor Mödlagl und die Stadtplanerin Stephanie Essig verschiedenste Beispiele und Instrumente der Stadtentwicklung
vor, die einen aktiven Beitrag zu einer klimabewussten Stadtplanung leisten.

Langbeschreibung:

Unter dem Begriff der „doppelten Innenentwicklung“ will die Stadt Feldkirch ihr Siedlungsgebiet nicht nur baulich verdichten, sondern gleichzeitig städtisches Grün und entsprechende öffentliche
Freiräume bereitstellen. Innerstädtisches Grün und Naturvielfalt sowie die Freihaltung des offenen Landschaftsraumes vor weiterer Bebauung und Versiegelung werden als Stadtentwicklungsziel mit der zunehmenden Klimaerwärmung immer wichtiger. Bei einer Radexkursion durch das Stadtgebiet Feldkirchs stellen Stadtbaumeister Gabor Mödlagl und die Stadtplanerin Stephanie Essig verschiedenste Beispiele und Instrumente der Stadtentwicklung
vor, die einen aktiven Beitrag zu einer klimabewussten Stadtplanung leisten.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Stadtplanung - Amt der Stadt Feldkirch
E-Mail: stephanie.latzer@feldkirch.at

Veranstaltungsdetails

Ort: Montfortplatz 1
Feldkirch, 6800
Vorarlberg
Haupteingang Montforthaus 6800 Feldkirch
Termine: 5. Juni 2019
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr
Kontakt: Stephanie Latzer, Amt der Stadt Feldkirch
E-Mail: stephanie.latzer@feldkirch.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Klimaschutz Stadtentwicklung und Raumplanung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwitterpinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Klima- und Umweltschutz bei der Atkion „Lange Nacht der Kirchen“
Eine halbstündige Präsentation zum Thema Klima- und Umweltschutz...

BUS – Ein Theaterstück von Café Fuerte
BUS ist ein Solo mit Musik in einem Bus. Viele Figuren — und nur ein Schauspieler. Ein Dialektstück mit hohem Anspruch und großem Unterhaltungspot...

Use what you have – Festival
Beim ersten USE WHAT YOU HAVE – Festival Vorarlbergs wollen wir unsere heutige Konsumgesellschaft hinterfragen und kreative Lösungen für die Herau...