Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

foodsharing *Stammtisch*

Kurzbeschreibung:

Damit wir uns alle kennenlernen und vernetzen, Aktionen planen und wir euch foodsharing näher bringen können möchten wir euch zum 2. foodsharing *Stammtisch* einladen.

Am 11.10.2014 ab 18:00 Uhr wird im Weltcafé (9., Schwarzspanierstrasse 15) ein Tisch auf den Namen "foodsharing" reserviert sein.

Wir hoffen auf einen regen Erfahrungsaustausch und ein nettes und geselliges Beisammensein.

Themenvorschläge können hier gesammelt werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1vzbmUA_hVRnMGe3ZQ2

Langbeschreibung:

Der Kerngedanke von Foodsharing ist es, noch genießbare Lebensmittel vor der Mülltonne zu bewahren, mit dem Ziel, der Lebensmittelüberproduktion sowie Verschwendung Einhalt zu gebieten. Grundsätzlich ist jede_r willkommen seinen/ihren Teil unter diesem Leitgedanken beizutragen.

Die Plattformen www.myfoodsharing.at und www.lebensmittelretten.de bieten den Rahmen und die Möglichkeiten hierzu:

* myfoodsharing.at - eine Plattform, auf der Privathaushalte das übrige Essen in Essenskörben online stellen (dort sollte mehr online sein als auf Facebook, damit auch jene Zugang haben, die keinen Facebook account haben).

* lebensmittelretten.de - mit dem Ausweis, kann mensch pünktlich, zuverlässig, im Team zu vorher ausgemachten Zeiten bei Betrieben Lebensmittel abholen, die nicht mehr verkauft werden (dürfen).

* Verteiler bzw “FairTeiler” - in der Stadt haben wir Kühlschränke und Regale aufgestellt, in die mensch überschüssige Lebensmittel geben kann, um sie so anderen zur Verfügung zu stellen.

* Info-(Essens)veranstaltungen: Je nach Angebot und Zeit sind wir bei Festivals, Festen oder Messen dabei oder organisieren eine Vokü - wo wir Infos über uns weitergeben und Bewusstsein schaffen wollen dafür, dass wir Lebensmittelverschwendung gemeinsam vermeiden können.

Wir wollen sozialen Institutionen wie z. B. der Wiener Tafel nichts wegnehmen, wir arbeiten mit Ihnen zusammen und holen z. B. bei Betrieben ab, bei welchen es für die Tafel ökologisch und wirtschaftlich nicht sinnvoll ist abzuholen oder es aus rechtlichen Gründen für sie nicht mögilch ist.

Wichtig ist uns der Grundgedanke: Es geht darum Lebensmittel vor dem Müll zu retten, es geht nicht darum, dass Foodsaver_innen nicht mehr einkaufen gehen müssen und durch das Lebensmittelretten genug zum Essen haben. Jede_r soll selbst über den Umgang mit geretteten Lebensmitteln entscheiden. Gerne geben wir an soziale Einrichtungen weiter.

Wichtig sind uns Respekt untereinander und Zuverlässigkeit. Gier oder Futterneid sollen keinen Platz haben. Es geht darum, dass wertvolle Lebensmittel gegessen werden!

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: foodsharing Österreich - Lebensmittel retten und teilen

Veranstaltungsdetails

Ort: Schwarzspanierstraße 15, 1090 Wien
Weltcafé, 1090
Wien
Termine:
Zeit: 18.00
Webseite: http://www.myfoodsharing.at
Facebook: https://www.facebook.com/events/733579363344467/

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Ernährung Nachhaltiger Konsum Ressourcenschonung Soziales Engagement


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Alte Schätze, neue Schätze – Flohmarkt von Nachbar/innen für Nachbar/innen
Schätze verkaufen oder Schätze finden - wir feiern die Nachhaltigkeit!...

Aktionstage im Reparaturnetzwerk Wien
Das Reparaturnetzwerk bietet im Rahmen der Aktionstage Do-it-yourself-Workshops, einen Ladenflohmarkt und ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich!...

RadGeschichtsKulTour 4.0 – Orte des Erinnerns
Orte des Erinnerns: Bemerkenswerte Menschen und unruhige Zeiten...