Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Energiecamp Holzwelt Murau

Kurzbeschreibung:

Blackout - Ist es morgen zu spät?

Experten aus verschiedenen Fachrichtung werden ihre Zugänge zum Thema Blackout, Energieversorgung, dezentrale Systeme und unsere gesellschaftliche Verantwortung gegenüber diesem Thema darlegen.
Das Camp bietet offene Denkräume und gibt jungen Menschen die Möglichkeit sich ihr eigenes Bild von einem Szenario "Blackout" zu machen.

Langbeschreibung:

Der Bezirk Murau startet mit dem Energiecamp eine jährlich wiederkehrende Veranstaltungsreihe, die sich nach dem Vorbild von Alpbach mit Zukunftsfragen im Bereich Energie und Klima beschäftigt. Besonderheit dabei: es werden vorwiegend junge Menschen aus der Region, sowie aus ganz Österreich eingeladen. Die Konferenz wird mit Bausteinen aus dem Format „Barcamp“ organisiert, die als alternative Meetingform auch bei klassischen Symposien immer öfter Anwendung findet.

Das Energiecamp startet am Freitag 10. Oktober 2014 im Brauhaus Murau und beschäftigt sich an zwei Tagen mit der Frage der Sicherheit von Energiesystemen und alternativen Versorgungsmöglichkeiten im Falle eines europaweiten Blackouts. Dazu konnten unter anderem Herbert Saurugg (Gründer der Zivilinitiative „Plötzlich Blackout“), Hubert Canaval (Filmemacher, u.a. „Macht Energie“), Johannes Frühmann (unterrichtet u.a. Social Entrepreneurship an der Universität Graz), Roland Bergmayer (Krisenstabschef der Energie Steiermark), Salia Konate (Lehrender FH Technikum Wien, Verein Medeer in Burkina Faso) oder Kurt Woitischek (Stadtwerke Murau) als Keynote Speaker und Workshopleiter gewonnen werden.

Am Samstag 11. Oktober werden in einem „World Cafe“ die Vortagsergebnisse aufbereitet und schließlich bei einem gemeinsamen Mittagessen den ebenfalls zu dieser Zeit in Murau anwesenden Teilnehmern einer Exkursion der R20 Conference Austria präsentiert. Die R20 Conference Austria ist eine internationale Tagung rund um erneuerbare Energien, die an den Vortagen in der Wiener Hofburg stattfindet und sich als Exkursionsziel die Energiemodellregion Holzwelt Murau ausgesucht hat.

Anmeldungen für das Camp sind ab sofort unter info@holzwelt.at möglich.
Camp-Package: € 40,- inkl. Übernachtung im ****Hotel Brauhaus Murau (Übernachtungen in Doppel- und Mehrbettzimmern), sowie Verpflegung und Get Together Party.

Zielgruppe: Junge Menschen aus der Region Murau, Studierende und alle die am Thema interessiert sind.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Holzwelt Murau
Adresse: Holzwelt Murau Bundesstraße 13a 8850 Murau
Weitere Angaben: Unterstützung durch das Landes Steiermark Erneuerbare Energien und Klimaschutz, sowie Bildung, Familie und Jugend. Sponsoren: Energie Steiermark, Volksbank Obersteiermark, Zeiringer GmbH, sowie die Brauerei und die Stadtwerke Murau

Veranstaltungsdetails

Ort: Hotel Zum Brauhaus GmbH Raffaltplatz 17 8850 Murau
Murau, 8850
Steiermark
Termine:
Zeit: 10.10.2014 11:00 bis 11.10.2014 14:00
Webseite: http://www.energiecamp.at
Facebook: https://www.facebook.com/energiecamp
E-Mail: elisa@eltner.net

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Globale Gerechtigkeit Klimaschutz Naturschutz Ökologie Ressourcenschonung Soziales Engagement


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Bauerngolftag
Traditionelles „Steirisch-Burgenländisches Biofest“ mit Bauerngolf...

Der Friedhof lebt!
Machen Sie mit uns einen Rundgang durch den katholischen und evangelischen Stadtfriedhof Graz St. Peter in drei thematischen Stationen: Nachhaltigkeit...

Urbane Ernährung und Landwirtschaft im 21. Jahrhundert
Wie kann ich mich nachhaltig versorgen? Wie funktionieren kleinbäuerliche Betriebe und wie kann ich einen Beitrag zu nachhaltigem Konsum leisten?...