Energie Lounge 2014 - Schwerpunkt Innovation und Nachhaltigkeit

Kurzbeschreibung: 
Kosten- und Zeitdruck beim Bauen fordern die Umsetzung innovativer Konzepte und Lösungen. Zusätzlich werden die Anforderungen an Gebäude und Siedlungen umfangreicher und komplexer. Vernetzung und Kommunikation sind daher wichtiger denn je. Im Zentrum der ENERGIE LOUNGE steht deshalb die Diskussion neuer Konzepte, Technologien, Trends und Entwicklungen.
Beschreibung: 
Thema: GEBÄUDE UND MOBILITÄT – Weniger Stellplätze und Kosten, geht das? Die Anforderungen an Gebäude und deren Infrastruktur steigen stetig. Hohe Errichtungs-, Betriebs- und Erhaltungskosten sind die Folge. Wohnungseigentum wird dadurch schwerer leistbar. Auch flächenintensive Strukturen und aufwendige Infrastrukturanforderungen (z.B. Stell- und Tiefgaragenplatzvorgaben) erhöhen die Kosten stark. Die Betriebs- und Folgekosten oder die Erfordernisse des Klimaschutzes sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. Oft bleiben auch die Qualität des öffentlichen Raumes und die Reduktion von Belastungen (Schadstoffe, Lärm,...) unberücksichtigt. Die Vorstellung von beispielgebenden Ansätzen zur Kostensenkung bei Infrastruktur und Mobilität bilden die Basis für die Diskussion folgender möglicher Fragestellungen: - Welches sind die größten (Kosteneinspar-)Potentiale? - Welche Herausforderungen ergeben sind bei der Umsetzung der Potentiale? - Welche Strukturen unterstützen die Energieautonomie 2050 Zielsetzung? - Welche Rahmenbedingungen benötigen Kommunen, Planer, Projektentwickler? Impulsreferenten - Dipl.-Ing. (FH) Adrien Cochet-Weinandt, Stadtplaner Stadt Würzburg (Baukostensenkung durch Carsharing) - DI Arch. Dietmar Walser, walser + werle architekten, Feldkirch (Bauen ohne Tiefgarage – Testplanung KliNaWo Feldkirch) Diskussionspartner - Elmar Rhomberg, Bürgermeister der Marktgemeinde Lauterach - Mag. Wolfgang Hefel, GF Revital Bauträger, Dornbirn Eintritt frei - Anmeldung erforderlich (auf der Homepage oder per E-Mail - siehe Link)

Details:
Termine: 
4.Oktober 2014, 8.Oktober 2014
Zeit: 17:00 bis 19:00 Uhr

Webseite:  http://www.energieinstitut.at/?sID=4573
Veranstalter:  Energieinstitut Vorarlberg
Mail:  irina.antlinger@energieinstitut.at
Adresse:
vai Vorarlberger Architektur Institut Marktstraße 33 / 1. Stock
Dornbirn
6850
Themen:
Stadtentwicklung, Bildung, Mobilität, Raumplanung, Ressourcenschonung
Veranstalter:  Energieinstitut Vorarlberg
Mail:  irina.antlinger@energieinstitut.at
Skip to content