Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

CO2-frei mobil bei DSG – Der Service Gärtner Franchise-System

Reinhard Sperr, Der Service Gärtner Franchise-System

Kurzbeschreibung:

Mehr zu Fuhrparkumstellung und CO2-freier Mobilität beim Servicegärtner in Oberhofen am Irrsee erfahren können Interessierte an diesem Nachmittag in Theorie und Praxis. Es stehen sowohl Mitarbeiter zur Verfügung, die Auskunft über den Praxisbetrieb der Erdgas- und Elektrofahrzeuge geben können, als auch Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zum Probefahren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! (Bitte um Anmeldung per Telefon oder Email wegen Zeitplanung!)

Langbeschreibung:

Als erstes erfolgte vor 5 Jahren der Tausch eines Diesel-PKW’s in ein Erd/Biogas-betriebenes Fahrzeug. Die Erfahrungen bei Leistung und Reichweite waren nicht nur positiv, doch es zeigten sich große Einsparung bei Abgasen und den laufenden Kosten. Ende 2013 stand nun der Tausch zweier weiterer alter Firmenfahrzeuge an. Ein Diesel-PKW sowie ein Klein-LKW mussten altersbedingt ausgesondert werden und wurden gegen einen Elektro-PKW (BMW i3) sowie in einen Erdgas-Klein-LKW (Iveco) getauscht. Die Erfahrungen mit dem Elektroauto sind sehr positiv, auch Vergünstigungen wie der Wegfall der Versicherungssteuer und die extrem günstige „Betankung“ seien hier genannt. Der Strom dazu stammt von der hauseigenen 5kw-Photovoltaikanlage sowie von zugekauftem Ökostrom.
Nachteil ist der noch nicht sehr günstige Anschaffungspreis sowie die Reichweite. Insgesamt werden beide „Nachteile“ aber überschätzt. So schneidet der Elektro-PKW in einer Vollkostenrechnung ähnlich ab wie ein vergleichbarer „Verbrenner“ und die Reichweite reicht für etwa 95% der Fahrten im Umfeld. Mit einer entsprechenden Routen- bzw. Fahrzeugplanung lassen sich diese Schwachpunkte sehr leicht ausgleichen. Auch ist ein Zwischentanken im Großraum Salzburg dank der Unzähligen Ladestationen kein Problem mehr.

Eine leitende Mitarbeiterin nutzt nun nach Ihrer Rückkehr aus der Karenz neben dem BMW i3 ein weiteres Elektroauto (Mitsubishi i-Miev), welches von der Salzburg AG angemietet ist. Generell mussten zu Beginn auch die Mitarbeiter für diese neuen Antriebe "geöffnet" werden, da natürlich hier, wie in der allgemeinen Meinung, ähnliche Vorurteile zu Tage traten. Mittlerweile sind sie selbst begeisterte FahrerInnen solcher Fahrzeuge und auch ein wenig stolz auf die Sonderstellung ihres Betriebes in diesem Bereich.

Der restliche CO2-Ausstoß wird über zugekaufte Zertifikate kompensiert, somit ist die Mobilität beim Servicegärtner zumindest rechnerisch CO2-frei gestellt.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: DSG - Der Service Gärtner Franchise-System
Adresse: Gegend 20, 4894 Oberhofen
Weitere Angaben: Salzburg AG (Erdgasdrive, Elektrodrive)

Veranstaltungsdetails

Ort: Gegend 20, 4894 Oberhofen am Irrsee
Oberhofen am Irrsee, 4894
Oberösterreich
Termine:
Zeit: 14:00 bis 18:00
Webseite: http://www.selbstaendig-gaertner-franchise.com
Facebook: http://www.facebook.com/derservicegaertner
E-Mail: franchise@derservicegaertner

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Klimaschutz Mobilität Ressourcenschonung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Montagsakademie „Mehrwert Mehrsprachigkeit“
Live-Übertragung des Vortrags von Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Georg Gombos, Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Alpen-Adria-Univ...

Essbarer Waldgarten – Festival in Wels
Gerne möchten wir, der Verein „Österreichisches Waldgarten-Institut“ Pfingsten 2019 die Tore zu unserem Gelände öffnen. Es soll die Möglichke...

Filmabend im OTELO Grieskirchen: „Is eh ois do – Szenen zu erneuerbarer Energie in Österreich“
Das OTELO Grieskirchen zeigt im Rahmen der Klimagenusswochen den Film "Is eh ois do" der österreichischen Filmemacherin Johanna Tschautscher. Der Fil...