Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis 2018

Kurzbeschreibung:

Im Burgenland wird im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit der „Burgenländische Nachhaltigkeitspreis“ vergeben, ein Einreichwettbewerb für burgenländische Schulen. Motto des diesjährigen Wettbewerbs ist
„Leben durch Wasser, Leben mit Wasser, Leben im Wasser“.
Damit steht vor allem das Ziel Nr. 6 der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund: „Sauberes Wasser und Sanitärversorgung“.

Langbeschreibung:

Im Burgenland wird im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit der „Burgenländische Nachhaltigkeitspreis“ vergeben, ein Einreichwettbewerb für burgenländische Schulen. Motto des diesjährigen Wettbewerbs ist
„Leben durch Wasser, Leben mit Wasser, Leben im Wasser“.
Damit steht vor allem das Ziel Nr. 6 der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund: „Sauberes Wasser und Sanitärversorgung“.
Wasser ist unser Lebenselixier, ohne Wasser gäbe es kein Leben auf dieser Erde. Der menschliche Körper braucht rund zwei Liter Wasser am Tag, das Wasser ist der wichtigste Träger für Minerale und andere Nährstoffe. Die Pflanzen benötigen Wasser zur Photosynthese, es ist unerlässlich für die Nahrungsmittelproduktion. Auch alle Tiere brauchen Wasser, einige verbringen ihr ganzes Leben darin. Wasser ist auch deshalb etwas Besonderes, weil es sich in seinen physikalischen Eigenschaften von allen anderen Stoffen unterscheidet. Wir laden die burgenländischen Schulen ein, sich mit diesem wichtigen Element zu beschäftigen. Was können wir tun, um unser Wasser nachhaltig zu schützen? Wie steht es um den Lebensraum Wasser? Wie können wir die globale Wasserversorgung verbessern?
Es können sowohl neue, bereits in Umsetzung stehende Projektideen als auch abgeschlossene Aktionen und Projekte einzelner Schulklassen eingereicht werden.
Um Ihnen genügend Zeit bei der Entwicklung von Projektideen bzw. der Dokumentation bereits bestehender Projekte einzuräumen, beginnt die Einreichfrist zu Beginn des kommenden Schuljahres. Die Prämierung der Gewinnerklassen wird im feierlichen Rahmen im Herbst 2018 stattfinden. Wir würden uns freuen, Sie als Gewinner des diesjährigen „Burgenländischen Nachhaltigkeitspreises“ begrüßen zu dürfen.

Einreichfrist: Von 01. September bis 31. Oktober 2018 an:
Abt. 4 – Nachhaltigkeitskoordination
Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt
post.a4-klimaschutz@bgld.gv.at

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Amt der Burgenländischen Landesregierung, Nachhaltigkeitskoordination
E-Mail: post.a4@bgld.gv.at

Veranstaltungsdetails

Ort: Alle burgenländischen Schulen
Wettbewerb, 0000
Burgenland
Termine: 22. Mai 2018
Zeit: 00:00
Kontakt: Markus Malits
E-Mail: post.a4@bgld.gv.at
Telefon: 057-600-2360

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Ernährung Naturschutz Ressourcenschonung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Grenzüberschreitende Radtour entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs
Gemeinsam radeln wir entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs und werden im Lebensraum "Grünes Band" die vor Ort lebenden Pflanzen und Tiere entdecke...

Woazrebler & Heidensterz
Kornwegwanderung bis zur Jost-Mühle...

Mit dem E-Bike ins Zentrum der Artenvielfalt
Von Moschendorf zur Wassererlebiswelt Südburgenland und der Pinkataler Weinstraße...