„Aktionstage Nachhaltigkeit “ goes Europe!

Die Europäische Nachhaltigkeitswoche

Seit 2015 sind die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ Teil einer europaweiten Initiative für Nachhaltige Entwicklung: der „Europäischen Nachhaltigkeitswoche“ (ESDW).

Die ESDW wird vom Europäischen Nachhaltigkeitsnetzwerk (ESDN) getragen und findet einmal im Jahr als Dachinitiative für bereits bestehende Nachhaltigkeitstage und neue nationale Initiativen im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung in Europa statt.

Auf der zentralen Webseite zur ESDW stellen Unternehmen, NGOs, Verbände, Vereine, sowie engagierte Bürgerinnen aus zahlreichen europäischen Ländern, ihre in einem spezifischen Zeitraum stattfindenden Nachhaltigkeitsprojekte länderspezifisch dar.

Die ESDW findet 2017 vom 30. Mai bis zum 5. Juni statt.

 

Die ESDW und die „Aktionstage Nachhaltigkeit“

In Österreich nimmt man durch die Teilnahme an den „Aktionstagen Nachhaltigkeit“ automatisch an der „Europäischen Nachhaltigkeitswoche“ teil. Dadurch entsteht kein zusätzlicher Aufwand für die Teilnehmenden, nur zusätzlicher Mehrwert in Form von europaweiter Sichtbarkeit ihrer Aktivitäten zur Nachhaltigen Entwicklung.

Um sich als Teilnehmender an den „Aktionstagen Nachhaltigkeit“ noch besser einem europaweiten Publikum präsentieren zu können, besteht im Anmeldeformular die Möglichkeit, ein englischsprachiges Summary seiner Initiative auszufüllen.

 

Weiterführende Infos:

ESDN // Das ESDN ist das derzeit wichtigste Politik-Netzwerk zur Nachhaltigen Entwicklung in Europa. Es ermöglicht den Informationsaustauch zwischen VerwaltungsbeamtInnen und ExpertInnen und bietet umfangreiche Analysen zu relevanten Nachhaltigkeitsthemen. Den Vorsitz der Steuerungsgruppe des ESDN führt Österreich.

ESDW // Rückblick auf die ESDW 2016.