Die Aktionstage Nachhaltigkeit 2017

MENSCHEN.MACHEN.MORGEN!

Zukunft passiert nicht einfach. Wie wir in Zukunft leben wird durch unsere bewussten und unbewussten alltäglichen Entscheidungen geformt. Unsere Handlungen beeinflussen nicht nur uns selbst, sondern nehmen Einfluss auf andere Menschen, unseren Lebensraum und unsere Lebensbedingungen. Wasserknappheit, CO2-Emmissionen oder auch Klimaerwärmung passieren nicht einfach, wir verursachen sie. Genauso wenig, wie intakte Naturräume, Biodiversität, saubere Luft oder ein achtsamer Umgang miteinander nicht einfach passieren, sondern wir uns darum kümmern müssen.

Die UN-Sustainable Development Goals, als globale Vereinbarung für Nachhaltige Entwicklung, geben mit ihren 17 Zielen einen von vielen Orientierungsrahmen für dieses dringend benötigte zukunftsweisende Handeln, nicht nur von wenigen, sondern von vielen – von uns allen. Sie sind Weckruf, Erinnerung und Alarmglocke für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Einkommen, sich jetzt zu engagieren und einzubringen.

Konkrete Beispiele, wie das alles in Alltag, Freizeit und Beruf machbar sein kann, bieten in beeindruckender Weise die zahlreichen Teilnehmenden an den jährlichen „Aktionstagen Nachhaltigkeit“. Sie haben 2017 gemeinsam 463 Veranstaltungen an 19 Initiativen-Tagen in ganz Österreich durchgeführt, ihr praktisches Wissen mit anderen geteilt und sie dadurch inspiriert, ebenfalls aktiv zu werden. So war das Veranstaltungsprogramm von Engagement und klugen Ideen von Naturschutz, Umweltbildung bis über Armutsbekämpfung befüllt und hat noch mehr als in den Jahren zuvor verdeutlicht: In Österreich machen bereits viele Menschen das Morgen möglich, daher ist unser neues Motto: Menschen.Machen.Morgen!

// Aktionstage Momente zum Erinnern:
Teilnahme unseres Aktionstage Highlights „Verein UNSER DORF“ als Teil der österreichischen Delegation am wichtigsten globalen Forum für Nachhaltige Entwicklung in NYC // 19 Tage mit 463 Veranstaltungen, u.a. 111 WS und Konferenzen und 129 Exkursionen zu den diesjährigen Top SDG Themen 3, 12 und 15 // Aktionstage live on stage bei der Geburtstagsfeier der Erdgespräche im MQ in Wien.

Mehr Informationen zu den Aktionstagen Nachhaltigkeit 2017

Die Aktionstage-Highlights 2017

Klick

Blog-Berichte der ReporterInnen

Klick

Fotoalbum der Aktionstage 2017

Klick

Die Aktionstage auf Facebook

Klick

Programm 2017

Klick

Die Aktionstage 2017 in den Medien

„Ohne Jugend keine Zukunft im Dorf“. Bericht auf BIORAMA.at über das Aktionstage-Highlight „DorfZUKUNFT Burgenland“ und die Teilnahme von Aktionstage-Botschafterin Marlene Hrabanek-Bunyai am High-Level Political Forum on Sustainable Development in New York.

„Sonneneinfänger in Kärnten: Photovoltaik mit Bürgerbeteiligung“. Bericht auf BIORAMA.at über das Aktionstage-Highlight „Eröffnungsfeier Bürgerkraftwerk Naturpark-Kindergarten Sumsiland

„Ein Holzquadrat zum Wohnen“. Bericht auf BIORAMA.at über das Aktionstage-Highlight „Open days in der Q-Box, dem nachhaltigen und mobilen Niedrigstenergiehaus“

„Nachhaltig in Graz“. Bericht auf BIORAMA.at über das Aktionstage-Highlight „Info-Website „Nachhaltig in Graz““

„Warum auch Österreich ein Entwicklungsland ist“. Bericht auf BIORAMA.at über das Aktionstage-Highlight “ Youth4Future – Together Active for the Global Goals“

Zurück zum gesamten Aktionstage Archiv

Klick