Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Wanderung: Nach dem Waldbrand steigt die Artenvielfalt?

Kurzbeschreibung:

Viele Wälder können gerade durch Feuer ihre hohe Artenvielfalt entwickeln. Ob dies auch auf der 2013 am Hochmahdkopf entstandenen Brandfläche zutrifft, wirst du bei dieser Wanderung herausfinden.

Langbeschreibung:

Waldbrände werden heute überwiegend als destruktiv und schädlich eingestuft. Allerdings können sich viele Wälder gerade durch Feuer natürlich entfalten und eine hohe Artenvielfalt entwickeln. Am Hochmahdkopf bei Absam zerstörte 2013 ein Brand große Teile der Vegetation. Wie sieht das heute, knapp vier Jahre später aus? Bei der spannenden Wanderung durch verbrannte Latschen kannst du genaueres darüber erfahren.

Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Parkplatz am Eingang des Halltals.

Für die Wanderung ist eine Anmeldung unbedingt notwendig. Falls du interessiert bist, melde dich bei Anton Heufelder (anton.heufelder@karwendel.org; +43 664 8844 6225)

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Naturpark Karwendel
E-Mail: info@karwendel.org
Webseite: http://www.karwendel.org/
Facebook: https://www.facebook.com/naturpark.karwendel/

Veranstaltungsdetails

Ort: Halltal
Treffpunkt: Parkplatz Eingang Halltal, 6060
Tirol
Termine: 23. Mai 2017
Zeit: 9:00 bis 13:00 Uhr
Webseite: http://www.karwendel.org/events/wda-wanderung-waldbrand/
Kontakt: Anton Heufelder
E-Mail: anton.heufelder@karwendel.org

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Biodiversität Naturschutz

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Blühende Träume – Tiroler Gartentage
Bei den 3-tägigen Blühenden Träumen treffen sich GartenliebhaberInnen und Outdoor-Genießer. Jedes Jahr wird der Congresspark Innsbruck-Igls Ende M...

Blühende Träume – Tiroler Gartentage
Bei den 3-tägigen Blühenden Träumen treffen sich GartenliebhaberInnen und Outdoor-Genießer. Jedes Jahr wird der Congresspark Innsbruck-Igls Ende M...

Umgang mit invasiven Pflanzen
Invasive Neophyten breiten sich auch in Tirol immer weiter aus. Einige dieser Pflanzen sind auch für den Menschen nicht ungefährlich. Drüsiges Spri...