Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

SUPERTRAMPS TOUR: Wien – mein Nachtquartier

Kurzbeschreibung:

Robert kennt die Schlafplätze der Obdachlosen und erklärt, was es heißt in Österreich Ausländer und nicht anspruchsberechtigt für Sozialleistungen zu sein. Unter anderem verrät er, wie man tatsächlich auf der Straße überlebt.

Langbeschreibung:

Über Roberts Tour

Auf Roberts Tour lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Schlafplätze kennen: zwei Notquartiere, zwei Stellen im öffentlichen Raum, einen Container und die sogenannte versteckte Wohnungslosigkeit. Versteckt wohnungslos sein bedeutet, von anderen Menschen in deren privaten Wohnräumen geduldet zu werden. Daraus entsteht ein extremes Machtverhältnis, das meistens mit sexuellen Dienstleistungen verknüpft ist. Jede Form von Wohnungslosigkeit hat andere Nachteile. Aspekte wie Kälte, mangelnde Privatsphäre, verschmutzte oder fehlende sanitäre Anlagen und Kontrolle müssen abgewogen werden.

Kosten & Anmeldung zur Tour

Für die Tour bitten wir um eine Spende - Richtwert € 15,- (ermäßigt € 8,-). Da es eine begrenzte Teilnehmerzahl von 15 Personen gibt, bitten wir um eine Voranmeldung unter tickets@supertramps.at oder 0660 7734322.

Über SUPERTRAMPS

SUPERTRAMPS ist ein Sozialprojekt für Empowerment & Awaireness Raising, das in Wien Stadtführungen organisiert, die von obdach- und wohnungslosen Menschen konzipiert und geführt werden. Sie machen derart den Alltag eines obdachlosen Menschen erfahrbar. Dabei setzt jeder Supertramp für seine ca. 90-minütige Tour einen inhaltlichen Schwerpunkt, der im Zusammenhang mit seinen Lebenserfahrungen als Obdachlose*r steht. Somit werden die Ursachen von Wohnungslosigkeit – z.B. Scheidung, Jobverlust, psychische Krankheiten, Sucht, Haft, Flucht oder Gewalt in der Familie - in den Touren widergespiegelt. Träger des Projekts ist der gemeinnützige Verein "SUPERTRAMPS - Verein zur Unterstützung von obdachlosen und ausgegrenzten Menschen", der 2015 von der Katharina Turnauer Privatstiftung gegründet wurde. Die Privatstiftung hat schon in Prag Stadtführungen von Obdachlosen mit Know-how, Kontakten und auch finanziell begleitet und mit aufgebaut.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: SUPERTRAMPS
Telefon: 06607734322
E-Mail: tickets@supertramps.at
Webseite: http://supertramps.at/
Facebook: https://www.facebook.com/supertramps.at/

Veranstaltungsdetails

Ort: Treffpunkt: Kreuzung Rennweg 82 und Lissagasse 1
Die Tour führt durch den 3. und 11. Bezirk, 1030 Wien
Wien
Den Guide Robert erkennt man am Namensschild mit dem SUPERTRAMPS-Logo
Termine: 28. Mai 2017
4. Juni 2017
Zeit: 16:00
Webseite: http://supertramps.at/wien-mein-nachtquartier/
Kontakt: Teresa Bodner
E-Mail: tickets@supertramps.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Armutsbekämpfung Bildung Integration Partizipation und Gesellschaft

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Nachbarschaftstag am Südtiroler Platz
Um 15 Uhr findet ein Rundgang am Südtiroler Platz statt. Im Anschluss laden wir herzlich zur "Langen Tafel" ein!...

Nachhaltigkeit und Nachbarschaftlichkeit passen super zusammen-Postkartenaktion der Hilfswerk-Nachbarschaftszentren
Nachbarschaft nachhaltiger gestalten! In der Nachhaltigkeitswoche ist doch die beste Gelegenheit, seine Nachbarschaft noch nachhaltiger und persönlic...

EMAS-Konferenz 2017 "circular economy"EMAS-Konferenz 2017 „circular economy“
Die EMAS Konferenz ist ein alljährliches Highlight für das europäische Umweltmanagement in Österreich....