Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Open days in der Q-Box, dem nachhaltigen und mobilen Niedrigstenergiehaus

Kurzbeschreibung:

Wie entsteht ein Niedrigstenergiehaus für nachhaltiges, selbstbestimmtes und zeitgemässes Wohnen auf kleinem Raum? Die Q-Box ist ein Prototyp für eine Bauform der Zukunft mit natürlichen, schadstoffreien und nachhaltigen Baumaterialien, mobil und modular aufgebaut, optisch ansprechend und behaglich im Wohnklima. Jetzt ist die erste Gelegenheit die Q-Box in ihrer Gesamtheit von Aussen- und Innraum im naturnahen Umfeld der Seestadt Aspern hautnah kennenzulernen und dazu viele Fragen zu stellen.

Langbeschreibung:

Der Q-Box Prototyp zeigt, wie es möglich ist, ein Haus mit kleinen Abmessungen aber maximal und kreativ genutztem Innenraum zu bauen, das durch zeitgemässes Design optisch ansprechend und durch die Verwendung baubiologisch wertvoller Materialien energieeffizient und nachhaltig ist.
Die kompakte Grösse und das Einraumprinzip in der Innenraumgestaltung, in Kombination mit multifunktionalen Möbeleinbauten, bieten alles was ein Einzelner oder ein Paar zum lebenswerten Wohnen braucht.
Durch diffusionsoffene Bauweise und die grosszügige Dämmung mit Hanf/Jutefasern ensteht ein natürliches Wohnklima, das angenehm bei sommerlichen und behaglich bei winterlichen Temperaturen ist. Dieser Aufbau bringt eine hohe Energieeffizienz und durch den Einsatz natürlicher, schadstoffreier Materialien eine hohe Umweltverträglichkeit, einen niedrigen Primärenergieeinsatz und die komplette Wiederverwertbarkeit mit sich. Daher kann sich die Q-Box als in allen Belangen komplett nachhaltiges Projekt präsentieren.
Darüber hinaus machen die mobilen und modularen Eigenschaften der Q-Box die Trennung des Hauses von Grund und Boden möglich, da eine Q-Box mit der gesamten Inneneinrichtung wieder in Einzelmodule geteilt, auf einen LKW verladen und an einem neuen Bestimmungsort identisch aufgebaut werden kann.
Angesprochen werden Menschen, die auf der Suche nach reduziertem und nachhaltigem Lebensraum sind, die eine Trennung von Wohnraum und Grund anstreben, den Grundriss im Laufe des Lebens verändern oder mit ihrem Haus auch wieder übersiedeln wollen.
Die Q-Box zeigt Interessenten wie sie ihre Bedürfnisse auch auf kleinem Raum ausleben können, wie Reduktion nicht Verzicht bedeutet und welche überraschenden Lösungen dieses Wohnkonzept mit sich bringt: Varianten von 22 - 71m², ein- oder zweigeschossig, allein stehend oder im Verbund mit Gleichgesinnten, an Wasser- Kanal- und Stromnetz ganz oder teilweise angeschlossen oder komplett autark und in der "open source" Variante mit Anleitung zum Selberbauen.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Q-Box Wohnmodule
Webseite: http://www.q-box.at
Facebook: http://www.facebook.com/qbox.module/

Veranstaltungsdetails

Ort: Bernhardiner Allee 1 Wien - Seestadt Aspern
Wien, 1220
Wien
Details zur Anfahrt: http://www.q-box.at/anfahrt/
Termine: 25. Mai 2017
26. Mai 2017
27. Mai 2017
Zeit: 14:00 bis 18:00 Uhr
Webseite: http://www.q-box.at
Facebook: https://www.facebook.com/qbox.module
Kontakt: Maurus Mosetig
E-Mail: besuchstage@q-box.at
Telefon: 069917243963

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Klimaschutz Nachhaltiger Konsum Stadtentwicklung und Raumplanung Wohnen und Bauen

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

After Us, the Flood
Symposion im Rahmen der Ausstellung WASSER von Edward Burtynsky Eintritt frei, aber Anmeldung erforderlich! Die Themen des Symposiums reichen von ...

Nachhaltigkeit und Nachbarschaftlichkeit passen super zusammen- Postkartenaktion der 10 Hilfswerk-Nachbarschaftszentren
Nachbarschaft nachhaltiger gestalten! In der Nachhaltigkeitswoche ist doch die beste Gelegenheit, seine Nachbarschaft noch nachhaltiger und persönlic...

SUPERTRAMPS: Eine Tour – zwei Welten
Supertramp Ferdinand & Fremdenführerin Katrin Kadletz zeigen Wien aus zwei unterschiedlichen Perspektiven, die im realen Wiener Alltag aufeinander tr...