Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Markt der Erde – Slow Food Earth Market Parndorf

Kurzbeschreibung:

Treffpunkt der regionalen Lebensmittelhandwerker.
GUT SAUBER FAIR - Lebensmittel direkt von produzenten der Region nach strengen Richtlinien von Slow Food International.
Mehr als ein Markt - Handwerk und Tradition - ohne Zwischenhandel.
Schaukochen, Verkostungen und Weinbar - Erlebnis direkt am Ziegenhof

Langbeschreibung:

Den Markt der Erde - Slow Food Earth Market in Parndorf gibt es bereits seit fast 7 Jahren. Der Markt der Erde ist Inbegriff für regionaltypisches Lebensmittelhandwerk, die Bewahrung kulinarischer Vielfalt für lokale Esskultur und Genuss im Burgenland.

Der Markt der Erde – Slow Food Earth Market Parndorf bietet Marktplatz und Treffpunkt zum Verkosten, Miteinander Reden und Einkaufen. Darüber hinaus ist er eine wichtige Bereicherung für die lokale Nahversorgung mit hochwertigen Lebensmitteln aus der Region und bietet ProduzentInnen die Möglichkeit für einen gemeinsamen, starken Auftritt, sich zu vernetzen und miteinander neue Vertriebswege aufzubauen.

Am Slow Food Burgenland-Stand gibt es an jedem Markttag Wissenswertes über die internationale Slow Food Bewegung und die Aktivitäten von Slow Food im Burgenland zu erfahren als auch die
Bio-Baumwoll-Fair-Trade-Tragtaschen und -T-Shirts zu kaufen.
Dieser und andere Aktionen gehen direkt in das Projekt „10.000 Gärten in Afrika“ von Slow Food International.

Seit August 2010 bieten regionale Produzenten ganzjährig jeden 1. und von Mai bis Oktober auch jeden 3. Samstag im Monat ihre herausragenden Produkte zum Verkauf, die den strengen Richtlinien internationalen Earth Market - Richtlinien entsprechen.
Besonders beliebt sind die Schauküche, wo an jedem Markttag andere KöchInnen Kostproben regionaltypischer Speisen aus den frischen Produkten vom Markt zubereiten und die Weinbar, die v.a. Newcomern unter den regionalen Bio-WinzerInnen Gelegenheit bietet, sich selbst und ihre herausragenden Weine zu präsentieren.

Auch GastproduzentInnen von anderen Slow Food Arche Produkten oder Presidi aus Österreich und dem benachbarten Ausland erfreuen sich großer Beliebtheit. Für die Kinder sind die Ziegen ein spezieller Anziehungspunkt. Groß und Klein erfreuen sich der Ziegen, Enten und Hühner, die sie hautnah erleben und erfühlen können. Ziegenfutter steht bereit und die Kinder dürfen zu den kleinen Ziegen auch ins Ziegengehege.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Markt der Erde
Telefon: +43 69918980010
E-Mail: monika.liehl@marktdererde.at
Webseite: http://www.marktdererde.at
Facebook: http://www.facebook.com/Markt-der-Erde-110685858994853/
Weitere Angaben: Slow Food Burgenland Ziegenhof ZIEGENLIEBE

Veranstaltungsdetails

Ort: Schulgasse 1g
Parndorf, 7111
Burgenland
Markt der Erde-Stadel
Termine: 3. Juni 2017
Zeit: 9:00 bis 14:00 Uhr
Webseite: http://www.marktdererde.at
Facebook: http://www.facebook.com/Markt-der-Erde-110685858994853/
Kontakt: Monika Liehl
E-Mail: monika.liehl@marktdererde.at
Telefon: +43 69918980010

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Biodiversität Ernährung Landwirtschaft Nachhaltiger Konsum

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Nachtwächtererlebnisse im Naturpark
Am Freitag, den 02. Juni 2017, findet eine Wanderung durch die Gassen von Purbach mit einem Nachtwächter statt....

Von der Traube bis in Glas
Von Mai bis September findet jeden Dienstag im Weingut Just in Rust am See ein Weinseminar "Von der Traube bis ins Glas" statt....

Kräuterwanderung – Uschi’s verliebte Pflanzenwelt
Am Sonntag, den 28. Mai 2017, findet eine Kräuterwanderung mit ORF Kräuterhexe Uschi Zezelitsch in Rohrbach statt....