Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Kasperl, die Klimafee und der Klimakristall

Kurzbeschreibung:

Kasperl bittet Klimafee Lila um Hilfe: Der Klimakristall, der für Gerechtigkeit und Freundschaft steht, ist verschwunden und alles auf der Welt ist durcheinander.

Langbeschreibung:

Kasperl feiert Geburtstag und teilt den Kuchen ungerecht auf. Er bekommt ein großes Stück und Klimafee Lila und die Kinder nur ein kleines. So ist es auch auf der Welt: Wenige Menschen haben viel und viele zu wenig, um gut zu leben. Deshalb leuchtet Lilas Klimakristall, der für Gerechtigkeit und Freundschaft steht, nur mehr ganz schwach. Überdies kommt auch noch die Hexe, zerstört den Kristall und versteckt seine Einzelteile auf der ganzen Welt. Auf der Suche nach den Teilen reisen Kasperl, die Klimafee und die Kinder nach Afrika und Brasilien. Dabei erleben sie Lebenswelten und Reichtümer anderer Erdteile und lernen viel über die Ungleichverteilung der Ressourcen. Ob Kasperl, Lila und die Kinder es schaffen, den Kristall wieder zusammen zu setzen?

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Klimabündnis Niederösterreich in Kooperation mit der Gemeindebücherei Eichgraben
Adresse: Wiener Straße 35, 3100 St. Pölten

Veranstaltungsdetails

Ort: Gemeindebücherei Eichgraben, Rathausplatz, 3032 Eichgraben
Eichgraben, 3032
Niederösterreich
Termine:
Zeit: 9:00 bis 10:30
Webseite: http://niederoesterreich.klimabuendnis.at/bildungseinrichtungen-im-klimabuendnis
E-Mail: christiane.barth@klimabuendnis.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Globale Gerechtigkeit Kultur Soziales Engagement


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

„leseumwelt“ im Weinviertel
Sie können selbst eine nachhaltige Aktion setzen und in die sogenannte "leseumwelt" eintauchen. Diesen Umweltbücherturm mit rund 180 Umweltbüchern ...

Kaffee-Ausstellung: Bittersüße Bohnen
Im Rahmen der Fairen Wochen lädt die FAIRTRADE- und Klimabündnisgemeinde Wiener Neudorf zur Südwind-Ausstellung "Kaffee: Bittersüße Bohnen" ein....

Doblhoffpark in Baden: seltene Pflanzen und Rosarium
Der Doblhoffpark in Baden wurde ca. 1750 als Schloßpark des Schlosses Weikersdorf angelegt und ist seit etwa 1820 öffentlich zugänglich. Neben zahl...