Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Geh-Café: Pilgerwege und Flaniermeilen

Kurzbeschreibung:

Wusstest du, dass der berühmte Jakobsweg mitten durch die Wiener Innenstadt führt? Im Mai pilgert das Geh-Café entlang dieses Weges. Neben der historischen Bedeutung hat der Weg auch ganz aktuelle Relevanz fürs Zu-Fuß-Gehen in der Stadt. Denn der Weg liegt auch auf einer der geplanten Flaniermeilen der Stadt Wien.

Die Spazier-Tour dauert etwa eine Stunde. Anschließend gibt es bei Kaffee, Erfrischungen und Snacks jede Menge Gelegenheit für vertiefende Gespräche.

Langbeschreibung:

Beim geführten Spaziergang lernen Sie lebendige Grätzl kennen und können sich in entspannter Atmosphäre über Neuigkeiten zum Fußverkehr informieren. Zum Ausklang der Tour gibt es im bunten Pop-Up-Geh-Café viel Raum für gute Gespräche bei Erfrischungen und kleinen Snacks. Das Geh-Café findet bei jedem Wetter statt, es ist barrierefrei und die Teilnahme ist kostenlos. Im Jahr 2017 finden sechs Geh-Café statt.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Wien zu Fuß
E-Mail: office@mobilitaetsagentur.at
Webseite: https://www.wienzufuss.at
Facebook: https://www.facebook.com/wienzufuss

Veranstaltungsdetails

Ort: Heinestraße 42
Heinestraße 42, 1020
Wien
Termine: 31. Mai 2017
Zeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Webseite: https://www.wienzufuss.at/geh-cafe
Facebook: https://www.facebook.com/events/1083168098451977/
E-Mail: office@mobilitaetsagentur.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Mobilität Stadtentwicklung und Raumplanung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Tag der offenen Gartentür im Karls Garten
Karls Garten ist Teil der Aktion Nachhaltigkeit und öffnet am 6.6.2017 seine Gartentür für alle InteressentInnen! Was erwartet dich? ✿ Gart...

Upcycling Workshop – Buch mit Geheimfach
Ein altes Buch wird zu einem Geheimversteck oder zu einer kreativen Geschenkverpackung umfunktioniert....

SUPERTRAMPS TOUR: Wien – meine Hoffnung
Ferdinand erklärt die sozialen Abgründe und Stolpersteine der Obdachlosigkeit und verknüpft diese mit persönlichen Erlebnissen. Er zeigt auch, we...