Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Doblhoffpark in Baden: seltene Pflanzen und Rosarium

Kurzbeschreibung:

Der Doblhoffpark in Baden wurde ca. 1750 als Schloßpark des Schlosses Weikersdorf angelegt und ist seit etwa 1820 öffentlich zugänglich. Neben zahlreichen interessanten Gehölzen ist im Doblhoffpark seit Ende der 1960er Jahre ein Rosarium untergebracht. Es besteht aus über 25.000 Rosenstöcken in mehr als 900 verschiedenen Sorten.

Langbeschreibung:

Der Doblhoffpark in Baden wurde ca. 1750 als Schloßpark des Schlosses Weikersdorf angelegt und ist seit etwa 1820 öffentlich zugänglich. Neben zahlreichen interessanten Gehölzen ist im Doblhoffpark seit Ende der 1960er Jahre ein Rosarium untergebracht. Es besteht aus über 25.000 Rosenstöcken in mehr als 900 verschiedenen Sorten.
Dauer: ca. 3,5 Std.
Führung: DI Steiner Alfred
Treffpunkt: 9:20 Uhr Endstation der Badner Bahn am Josefsplatz
Anreise: 8:40 Uhr ab Wien Oper (Opernring/Steig E) mit Bus 360 bis Baden -Josefsplatz
Kostenbeitrag: Mitglieder: 6,- € / Nichtmitglieder 8,- €

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Naturschutzbund NÖ
Telefon: +43 1 402 93 94
E-Mail: noe@naturschutzbund.at
Webseite: http://www.noe-naturschutzbund.at
Facebook: http://www.facebook.com/naturschutzbundnoe

Veranstaltungsdetails

Ort: Endstation der Badner Bahn am Josefsplatz
Endstation der Badner Bahn am Josefsplatz, 2500
Niederösterreich
Termine: 27. Mai 2017
Zeit: 9:20 ca 3,5 Stunden
Webseite: http://www.noe-naturschutzbund.at/
E-Mail: noe@naturschutzbund.at
Telefon: 01-4029394

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Doblhoffpark in Baden: seltene Pflanzen und Rosarium
Der Doblhoffpark in Baden wurde ca. 1750 als Schloßpark des Schlosses Weikersdorf angelegt und ist seit etwa 1820 öffentlich zugänglich. Neben zahl...

Klimamenü
Unter den Voraussetzungen BIO, Fair, Regional und Saisonal produzieren wir für unsere Gäste ein Klimamenü und beteiligen uns somit für einen nachh...

Klima-Menü nach den Kriterien regional, saisonal, bio und fair
Wir bieten unseren BewohnerInnen und Gästen ein Menü, auf welches bei der Zusammenstellung die Kriterien regional, saisonal, bio und fair Beachtung ...