Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Artenvielfalt im Bioweingarten

Kurzbeschreibung:

Inhalt: Überblick über die Unterschiede des konventionellen und des biologischen Weinbaus aus ökologischer Sicht, Artenvielfalt (wild lebende Pflanzen und Tiere) im Bio-Weingarten selbst erforschen (Freilandexkursion), Möglichkeiten zur Förderung von artenreichen Lebensräumen und Nützlingsförderung im Weingarten.

Langbeschreibung:

Der Naturpark Südsteiermark ist weithin bekannt für seine aufregende Landschaft, die zu einem großen Teil von Weinbau geprägt ist. Gleichzeitig ist vielen bewusst, dass der Weinbau eine intensive Form der Landnutzung darstellt, die negative Auswirkungen auf die Artenvielfalt und die Stabilität von Lebensräumen mit sich bringt. Daher stellt sich die Frage, ob der biologische Weinbau aus Sicht des Naturschutzes Vorteile bringt.

Ziel: Kennen lernen der wesentlichen Unterschiede der konventionellen und biologischen Traubenproduktion und deren Auswirkungen auf Landschaft und Artenvielfalt.

Inhalt: Überblick über die Unterschiede des konventionellen und des biologischen Weinbaus aus ökologischer Sicht, Artenvielfalt (wild lebende Pflanzen und Tiere) im Bio-Weingarten selbst erforschen (Freilandexkursion), Möglichkeiten zur Förderung von artenreichen Lebensräumen und Nützlingsförderung im Weingarten.

Referenten: Dr. Thomas Frieß und Mag. MAS Heli Kammerer
Treffpunkt: Bioweingut Warga-Hack, Kitzeck
Preis: € 5,-

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Naturpark Akademie Steiermark
Adresse: Stein an der Enns 107 8961 Sölk

Veranstaltungsdetails

Ort: Gauitsch 20, 8442 Kitzeck im Sausal
Kitzeck, Naturpark Südsteiermark,
Steiermark
Termine:
Zeit: 14 bis 18 Uhr
Webseite: http://www.naturparkakademie.at/programm.php?id=635
E-Mail: kontakt@naturparkakademie.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Naturschutz


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Kreative Stoffsackerl aus alten Hemden im Secondhand-Shop Leoben
Der Secondhand-Shop des psychosozialen Dienstleistungsunternehmen pro mente steiermark produziert mit den TeilnehmerInnen Stoffsackerl aus alten Hemde...

Coole Lampen oder Flaschenöffner aus Fahrradteilen bei re.use-bike
Im pro-mente-steiermark-Berufstraining re.use-bike in der Grazer Annenstraße werden aus alten Fahrradteilen coole Designobjekte....

Landwirtschaft in der Oststeiermark – gestern-heute-morgen
DISKUSSION Landwirtschaft in der Oststeiermark - gestern-heute-morgen "Miteinander von Produzent und Konsument"...