Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

6 Jahre verwenden statt verschwenden

Kurzbeschreibung:

Wir feiern 6 Jahre "verwenden statt verschwenden" - nicht mit einem üppigen Fest, sondern mit einer sinnvollen Aktion: wir kaufen aus einer Sozialeinrichtung Taschen aus Zeitungspapier und befüllen sie mit Lebensmitteln. Wir verschenken diese "Lebenstaschen" an unserem Aktionstag.

Langbeschreibung:

Mit 6. März 2009 startete der Verein Zukunft Wieselburg ein Projekt der besonderen Art. Unter dem Motto „verwenden statt verschwenden“ begann eine Initiative, die von Umweltstadträtin Irene Weiß und Sozialstadträtin Sabine Rottenschlager ins Leben gerufen wurde und ökologische Interessen mit sozialer Notwendigkeit verbindet.
Vorerst in Kooperation mit der Wieselburger Landbäckerei Neubacher, dann mit den Bäckereien Haubenberger und Wurzer werden seit 6. März 2009 jeden Dienstag und Freitag im Haus der Zukunft in Wieselburg qualitativ hochwertige Brotprodukte und Mehlspeisen vom Vortag zum Preis von 50 Cent pro Stück angeboten.
Die Initiatorinnen der Aktion, Irene Weiß und Sabine Rottenschlager, organisierten und betreuten die Aktion ehrenamtlich und in ihrer Freizeit über ein gesamtes Jahr komplett alleine. Nun aber hat das Projekt schon beachtliche Formen angenommen. Den beiden Initiatorinnen ist es gelungen, einen Stab von freiwilligen Helferinnen um sich zu scharen. Auch das Angebot hat sich enorm erweitert. Seit zwei Jahren werden Waren von Billa, Spar und Penny in Wieselburg für diese Aktion bereit gestellt. Diese müssen allerdings von den Helferinnen mit dem eigenen Auto und ohne Ersatzleistungen für Treibstoffkosten etc. abgeholt werden.
Die Aktion hilft einerseits finanziell schwachen Menschen den Zugang zu hochwertigen Brotprodukten, Mehlspeisen und Waren des täglichen Bedarfes zu ermöglichen. Andererseits wird der Verkaufserlös für Sozialprojekte verwendet.
So wurde eine aus diesen Geldern angeschaffte „offene Bibliothek“ beim Schlosspark aufgestellt. Kurz darauf wurde die "Leseecke" um einen Kinderbücherschrank erweitert
Zudem haben wir bereits mit dem Ankauf von aus Zeitungspapier hergestellten Papiertaschen das Haus Lichtbogen in Amstetten unterstützt, eine Einrichtung der ARGE Mostviertel, in der psychisch labile Männer betreut werden.
Wieselburg ist eine Stadt mit sozialem Gewissen. In Österreich landet jedes fünfte Stück Gebäck im Müll. Täglich wird in Wien eine Brotmenge weggeworfen, welche die Bewohner von Graz ernähren könnte. Diese Tatsache ist nicht nur klimatechnisch bedenklich, sondern wirkt sich natürlich auch auf die Preisgestaltung bei Lebensmitteln, speziell beim Brot aus.
Wieselburg ist Klimabündnisstadt und hat sich als solche verpflichtet, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. CO2 wird aber nicht nur von den Autos in die Luft gepufft, sondern entsteht in hohem Maße auch in der Landwirtschaft. Dies ist ein Grund, warum mit landwirtschaftlichen Produkten, speziell mit Lebensmitteln, ein sorgsamer Umgang notwendig ist.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Irene Weiß
Adresse: Mankerstraße 5 3250 Wieselburg
Weitere Angaben: Sabine Rottenschlager, Annemarie Sonnleitner

Veranstaltungsdetails

Ort: Haus der Zukunft Mankerstaße 5
Wieselburg, 3250
Niederösterreich
Termine:
Zeit: 14:00 bis 16:00
E-Mail: irene.weiss@wibs.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Ressourcenschonung Soziales Engagement


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Kakao-Ausstellung: Bittersüße Bohnen
Im Rahmen der Fairen Wochen lädt die NMS Yspertal zur Südwind-Ausstellung "Kakao: Bittersüße Bohnen" ein....

„leseumwelt“ Mostviertel
Sie können selbst eine nachhaltige Aktion setzen und in die sogenannte "leseumwelt" eintauchen. Diesen Umweltbücherturm mit rund 180 Umweltbüchern ...

Zu den Alten Fischaschlingen und den Pischelsdorfer Wiesen
Eine Gelegenheit, diese Naturschätze zu erkunden und mehr über die wertvollen Feuchtgebiete und über die Bemühungen um ihren Schutz zu erfahren, b...