„Es mangelt gewiss nicht an Initiativen, die nicht nur für Nachhaltigkeit eintreten, sondern sich bewusst sind, dass nachhaltiges Wirtschaften, Produzieren und Konsumieren zu einer Lebensfrage und mittelfristig zur Überlebensfrage für das Leben auf unseren Planeten geworden ist. Was fehlt ist die politische Kraft, diese Erkenntnis auch energisch umzusetzen sondern es wird mehrheitlich leider business as usual betrieben.
So lobenswert es ist, all die zahlreichen Initiativen vorzustellen und die Möglichkeit zur Vernetzung damit zu bieten, wäre darüber hinaus die Umsetzung auf politischer Ebene dringend notwendig.“

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail