„Letztendlich geht es hier um das praktische Tun, das selbstverantwortliche Umsetzen. Theoretische Abhandlungen wie die Welt eine bessere und nachhaltigere sein könnte gibt es schon genug. Oftmals sind die Formulierungen abstrakt und eher abschreckend. Dabei macht es ungeheuer Spaß an der Verbesserung seiner selbst und seines Umfeldes zu arbeiten. Nichts ist schöner als im vollen Bewusstsein einen Beitrag geleistet zu haben und ist er noch so klein. Lasst uns die Welt verbessern. Tun wir es einfach. Wen es interessiert, der kann sich auf www.wir-tun-es.at ein Bild davon machen.“

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail