„Die EZA lebt seit 38 Jahre ein alternatives Wirtschaften vor, das sich in der gesamten Kette von den ProduzentInnen bis zu den KonsumentInnen sozialen und ökologischen Kriterien unterordnet. Unser Gewinn ist es, wenn es allen Beteiligten und der Umwelt gut geht. Würden alle Unternehmen auf den Fairen Handel umsteigen – was wirtschaftlich möglich ist, denn das beweisen wir ja – wäre unser Wirtschaftssystem ein nachhaltigeres, als es derzeit ist.“

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail